Multifunktionswaage WPW 30/60 C2/K

Multifunktionswaagen WPW werden als Standardanfertigung für allgemeine Anwendung und

als Sonderanfertigung angeboten.

Es gibt 4 Sonderanfertigungen:

  • Zählwaagen WPW/L
  • Etikettenwaagen WPW/E
  • Dosierwaagen WPW/D
  • Rezepturwaagen WPW/R

Alle Waagen der Baureihe unterscheiden sich nur in der Funktionalität, wobei Sonderanfertigungen die Funktionalität der Standardanfertigung enthalten.

Details

Standardanfertigung WPW:

Multifunktionawaagen WPW bestehen aus Anzeigegerät PUE C41H mit hinterleuchtetem LCD Display und Wägeplattform aus Stahl mit einer DMS-Wägezelle. Multifunktionswaagen WPW sind verfügbar mit maximaler Belastung von 6 kg bis 300 kg bei einer Ablesbarkeit von 2g bis 100g mit angeschlossener Plattform F1 (300×300mm) oder C3 (500×700mm).
Multifunktionswaagen WPW werden in zwei Varianten ausgeführt:

  • Multifunktionswaagen mit einem Bereich (z.B. WPW 6 F1/K),
  • Multifunktionswaagen mit zwei Bereichen (z.B. WPW 3/6 F1/K).

Das Anzeigegerät kann mit PC-Software "EDITOR WPW" und "ETIKETTEN EDITOR" kooperieren. Die Kommunikation der PC-Software mit dem Anzeigegerät PUE C41H kann via Interfaces durchgeführt werden: RS 232, RS 485 (mit der Geschwindigkeit von 2400 bis zum 115200 bit/s) oder ETHERNET.


Funktionen der Waagen:

  • Kooperation mit einer Wägeplattform
  • andere Wägeeinheiten [kg, lb, oz, ct, N, g]
  • definierbare Zulassungsstufen
  • aktuelle Update von statistischen Daten
  • es ist möglich, 60 000 Datensätze aus den Wägungen zu speichern
  • es ist möglich, Resultate und Protokolle aus den Wägungen zu filtern
  • beliebige Konfiguration der Betriebsarten
  • es ist möglich, beliebige Texte für Ausdrucke zu erstellen
  • implementierte Muster der Ausdrucke aus den Wägungen und der Protokolle
  • Datenbank der Taren
  • manuelle oder automatische Tara
  • automatisches Ausschalten der Waage

Die Waagen können kooperieren mit:

  • Programm WPW EDITOR
  • Bon- und Etikettendrucker
  • Programm ETIKETTEN EDITOR
  • externen Tasten PRINT-TARA-ZERO
  • Steuerpulp: 3 Inputs/ 3 Outputs
  • Barcode-Scanner
  • Transponderkartenleser
  • zusätzlichen Modul PUE C41H (als optionales Zubehör):
    - analoge Modul der Serie AN
    - Modul zusätzlicher Relais
    - Modul zusätzlicher Inputs/Outputs
    - Modul RS485
    - Modul ETHERNET

Zählwaagen WPW/L:

Dank der Anwendung dieser Waagen ist es möglich, Zählsystem für Stückzählen mit den gleichen Gewichten zu konstruieren. Der Anschluß an den Etikettendrucker ermöglicht den Ausdruck der Etiketten, um gewogene Produkte zu markieren. Die Kooperation mit zusätzlicher Wägeplattform vergrößert die Funktionalität (Gewichtsbestimmung von einzelnen Details auf der Hauptwaage mit der höchsten Wägegenauigkeit).

Etikettenwaagen WPW/E:

Das Etikettenssystem, das auf Etikettenwaagen WPW basiert, dient zum Ausdrucken der Etiketten, um gewogene Produkte zu markieren, z.B. im Verpackungsvorgang.
Das Waageprogramm, das im Messgerät implementiert ist, kann generieren:
- Standardetiketten zum Bekleben einzelner Produkte,
- Sammeletiketten zum Bekleben der Behälter
- Sammeletiketten aus Sammeletiketten zum Bekleben der Container.
Dafür dedizierte Etikettendrucker Citizen vergrößern die Funktionalität der Waage und sind zusätzliche Zubehör.

Dosierwaagen WPW/D:

Dosierwaagen sind mit Wägesoftware DOSIEREN/REZEPTIEREN ausgerüstet, die mit externem Automatiksystem, das Steuer- und Ausführungsgeräte besitzt. Diese Geräte ermöglichen automatische, halbautomatische und manuelle Dosierung von Flüssigkeiten und Schüttgütern. Darüber hinaus ermöglicht das System die Erstellung von Mischungen aus erhobenen Zutaten (Dosierausgänge). Die Zutaten haben die zugeordneten nominalen Gewichten, die durch das System während des Dosiervorganges abgemessen werden.

Rezepturwaagen WPW/R:

Rezepturwaagen sind mit Wägesoftware DOSIEREN/REZEPTIEREN ausgerüstet, die mit externem Automatiksystem, das Steuer- und Ausführungsgeräte besitzt. Diese Geräte ermöglichen automatische, halbautomatische und manuelle Dosierung von Flüssigkeiten und Schüttgütern. Darüber hinaus ermöglicht das System die Erstellung von Mischungen aus erhobenen Zutaten (Dosierausgänge). Die Zutaten haben die zugeordneten nominalen Gewichten, die durch das System während des Dosiervorganges abgemessen werden.

Technische Daten

Lieferzeit 2-3 Wochen
Wägebereich (max) 30 kg; 60 kg
Anzeigegenauigkeit 10 g; 20 g
Eichwert 10 g; 20 g
Plattformgröße 400 x 500 mm
Eichung eichfähig
Eichklasse III
Schutzklasse IP IP65, IP66, IP67
Anwendung / Wägemodi Wiegen, Zählfunktion , Dosieren, Rezeptieren, Etikettendruck, Tierwägung, Prozentwägung
Wägeeinheiten g, kg
Kleinstes Stückgewicht (zählen) Nein
Display / Anzeige LCD (hinterleuchtet), Edelstahlgehäuse
Betrieb 230V AC 50Hz, Akku 6V 3Ah
Schnittstellen Ethernet, RS232, RS485
Eichkosten 95,00 €
DAkkS Preis Nein
Tastenfeld / Tastatur 25 Funktionstasten, Folientastatur
Ausführung / Konstruktion Wägeplattform aus Stahl mit einer DMS-Wägezelle und Edelstahlhaube, Anzeigegerät PUE C41H mit hinterleuchtetem LCD Display in Edelstahlgehäuse.
Kalibrierung / Justierung externe Justierung
Tarabereich 100 %
Betriebstemperaturbereich -10° - +40 °C
Außenabmessungen Nein
WPW 30/60 C2/K

Modell / Bestellnr.: WPW 30/60 C2/K

EUR 790,00 €
Zzgl. 19% USt.
ODER